Aktuelles

» mehr   

Newsletter bestellen

» mehr   

Tickets bestellen

» mehr   

Daniel Barenboim - abgesagt

Januar 20
Organisator: V2201.07
Philharmonie Köln

Konzert. Schuberts »Unvollendete« und Beethovens »Eroica« unter der Leitung von Daniel Barenboim.

Auch Daniel Barenboim kann ins Schwärmen geraten. Etwa dann, wenn er von der Staatskapelle Berlin spricht. Bereits vor zwanzig Jahren wählte ihn das Orchester zum Chefdirigenten auf Lebenszeit. Seit all den Jahren ist Barenboims Begeisterung für diesen Klangkörper mit der langen Tradition ungebrochen. Es sei „eines der wenigen Orchester auf der Welt, das in und mit der Musik denkt“, sagt der Maestro und hebt die Neugier hervor, mit der sich seine MusikerInnen auch dem gängigen Repertoire widmen.

Nach dem fulminanten Soloabend, zu dem Daniel Barenboim Anfang 2020 seine ganz persönliche Auswahl von Beethovens Klaviersonaten mitbrachte, wird er nun am Dirigentenpult »seiner« Staatskapelle Berlin nicht nur Schuberts berühmte »Unvollendete« zu Gehör bringen: Auch Beethovens feierliche »Eroica« steht auf dem Programm. Mit großer Geste und der Kraft eines vollbesetzten Orchesters laden Dirigent und Ensemble zum Klangbaden ein und entführen für einen Abend in weit entfernte und doch bekannte musikalische Sphären.

Veranstaltung: Daniel Barenboim
Veranstaltungs-Nr.: V2201.07
Datum: abgesagt (urspr.: Do, 20.01.2022, 20:00 Uhr)
Ort: Philharmonie Köln
Abfahrt Kulturbus: 18:30 Uhr  

Tickets für

PK 2

PK 3

PK 4

Mitglieder

157,00

129,00

110,00

Nicht-Mitglieder

182,00

149,00

127,00

Schüler & Studenten

99,00

83,00

72,00

Foto: Silvia Lelli

Daniel Barenboim - abgesagt