Aktuelles

» mehr   

Newsletter bestellen

» mehr   

Tickets bestellen

» mehr   

Günter Lamprecht & Claudia Amm

März 29
Organisator: V2003.15
Erholungshaus Leverkusen

Lesung. Als im Pott noch die Schlote rauchten.

Das Schauspielerehepaar Claudia Amm und Günter Lamprecht erinnert mit Geschichten und Erzählungen an die Zeit, in der der Kohle- und Erzbergbau die Kultur und den Alltag des Ruhrgebietes prägte.

Sie spannen in ihrer Literaturcollage den Bogen von den 1920er-Jahren bis in die Gegenwart und erinnern in 80 Minuten einfühlsam an eine Zeit, in der das kollektive Erleben auf den Erfahrungen der Kumpel untertage aufbaute. Lange, bevor der Einzelne – hochmobil und digital – zu seinem eigenen und wichtigsten Bezugspunkt wurde.

Günter Lamprecht war der Franz Bieberkopf in "Berlin Alexanderplatz" von Rainer Werner Fassbinder; der Wetzel in "Die Ehe der Maria Braun", der Bäcker Georg Baum in "Das Brot des Bäckers" von Erwin Keusch - Günter Lamprecht, ein großer Schauspieler. Er war knorrig, eigenwillig, sympathisch der Franz Markowitz, Kommissar, im "Tatort": Günter Lamprecht hat in seinen Rollen wahre Charaktere gespielt - er hat seinen Rollen Charakter verliehen.

Aufgewachsen in Berlin-Kreuzberg, brach seine Lehre als Dachdecker ab, arbeitete in einer Knopffabrik, und lernte Orthopädiehandwerker, um dann drei Jahre lang zu boxen, zusammen mit Bubi Scholz. Der Erfolg war mäßig, Lamprecht nahm von 1953 an Schauspielunterricht und war ab Mitte der 50er Jahre auf vielen deutschen Bühnen zu sehen - ehe mit den 70er Jahren sich seine Präsenz mehr auf Leinwände und Fernsehschirme verlagerte.

Claudia Amm stammt aus Köln, wächst aber in Hannover auf. Dort macht sie eine Ballettausbildung und wird Fremdsprachenkorrespondentin für Englisch und Französisch, bevor sie sich an der Hochschule für Musik und Theater Hannover zur Schauspielerin ausbilden lässt. Sie hat feste Engagements am Schauspiel Bonn, den Schauspielhäusern Bochum, Düsseldorf und Hamburg und besuchte die Schauspielschulen von Lee Strasberg in New York und Los Angeles. Seit 1984 arbeitet sie freiberuflich.

Veranstaltung: Als im Pott noch die Schlote rauchten
Veranstaltungs-Nr.: V2003.15
Datum: Sonntag, 29. März 2020, 18.00 Uhr
Dauer: 80 Minuten
Ort: Erholungshaus Leverkusen
Abfahrt Kulturbus: 16.45 Uhr

Karten für Kat. 1
Mitglieder 33,00
Nicht-Mitglieder 48,50
Schüler 20,00

Foto: Torsten Janfeld

Günter Lamprecht & Claudia Amm