Aktuelles

» mehr   

Newsletter bestellen

» mehr   

Tickets für Mitglieder

» mehr   

Rolando Villazon

März 31
Organisator: V1903.14
Philharmonie Köln

Konzert mit der Filarmónica Joven de Colombia unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada.

Dass der mexikanische Tenor Rolando Villazón eine Persönlichkeit mit unendlich vielen Facetten ist, hat dieser bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Er zählt zu den begnadetsten Opernsängern seiner Zeit und ist ebenso Regisseur, Moderator, Schriftsteller und Karikaturist. Nun beehrt der sympathische Lateinamerikaner mit französischer Staatsbürgerschaft das Kölner Publikum mit einem temperamentvollen Liederabend in der Philharmonie. Begleitet wird er von dem Dirigenten Andrés Orozco-Estrada.

Gemeinsam bringen sie ausgewählte spanische Lieder zu Gehör. Intensive Gefühle, sinnliche Lebensfreude – alles ist hier enthalten, und jedes für sich birgt das intensive Ereignis einer Miniatur-Oper: Villazóns Hingabe an den Gesang und solch musikalische Perlen der spanischen Meister – das Zusammentreffen dürfte für Belcanto-Liebhaber ein besonderes Erlebnis werden.

Programm

  • Jimmy Lopéz: América Salvaje (2006) für Orchester
  • Giuseppe Verdi: 8 Romanze für Singstimme und Klavier. Transkribiert für Tenor und Orchester (1991)
  • José Pablo Moncayo García: Huapango (1941) für Orchester
  • Astor Piazzolla: Tangazo (1975)
  • Variationen über Buenos Aires für Orchester
  • Manuel de Falla: Siete canciones populares españolas (Sieben spanische Volkslieder) (1914) für Singstimme und Klavier. Bearbeitung für Singstimme und Orchester

Veranstaltung: Rolando Villazon
Veranstaltungs-Nr.: V1903.14
Datum: Sonntag, 31. März 2019, 20:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden
Ort: Philharmonie Köln
Abfahrt Kulturbus: 18.30 Uhr

Preis Kat. 1 Kat. 2 Kat. 3
Mitglied 114,00 103,00 83,00
Nicht-Mitglied 122,00 111,00 91,00
Schüler & Schwerbehinderte 88,00 80,00 65,00

Foto: DGG

Die Buchungsfrist ist abgelaufen. Falls wir Sie auf die Warteliste setzen oder im Falle von (kurzfristigen) Kartenrückgaben informieren sollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Rolando Villazon