Aktuelles

» mehr   

Newsletter bestellen

» mehr   

Tickets für Mitglieder

» mehr   

London Symphony Orchestra. Leitung: Sir Simon Rattle

Februar 21
Organisator: V1902.12
Philharmonie Essen

Konzert. Mit Werken von Anton Bruckner, Béla Bartók.

Seit einigen Monaten ist Sir Simon Rattle endgültig am Pult des London Symphony Orchestra angekommen.

Sein Titel ist außergewöhnlich: Musikdirektor, nicht etwa Chefdirigent. Rattle möchte nicht nur für die Konzerte mit dem London Symphony Orchestra einfliegen, wie viele Kollegen vor ihm, sondern mit seinen Musikern intensiv und auf allen Ebenen arbeiten. Als ehemaliger Chefdirigent der Berliner Philharmoniker bringt er den Londonern eine spezielle Tradition mit, "sodass ich ihnen jetzt eine Menge anbieten kann, was die Tiefe des Klangs betrifft".

In diesem Zusammenhang darf man sich auf die seltener aufgeführte Sinfonie Nr. 6 von Anton Bruckner besonders freuen. Der Komponist nannte sie seine "Keckste", dabei ist sie ebenso kühn wie komplex. Lebenslust und Sehnsucht, Trauer und Klage sowie einen Kampf zwischen Gut und Böse - das alles hat das erst 1899 vollständig uraufgeführte Werk zu bieten.

  • Béla Bartók: "Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta", Sz 106
  • Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur, WAB 106

Veranstaltung: London Symphony Orchestra unter der Leitung von Sir Simon Rattle

Veranstaltungs-Nr.: V1902.12

Datum: Donnerstag, 21. Februar 2019, 20:00 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Ort: Philharmonie Essen

Abfahrt Kulturbus: 18.45 Uhr

Preise Kat. 1 Kat. 2 Kat. 3
Mitglied 113,50 95,50 77,50
Nicht-Mitglied 125,00 105,00 85,00
Schüler 113,50 95,50 77,50

Foto: Johann Sebastian Hanel

London Symphony Orchestra. Leitung: Sir Simon Rattle