Informationen anfordern

» mehr   

Newsletter bestellen

» mehr   

Kulturring im Überblick

» mehr   

The Spirit of the Poet - bis 25.08. in Solingen

Juli 17 - August 25

Die Ausstellung „The Spirit of the Poet“ bezieht sich auf die Dichterin Else Lasker-Schüler.

Else Lasker-Schüler illustrierte, zeichnete, malte und tauchte in ihren Collagen ab in eine jüdisch-arabische Traumwelt des Orients. Wofür steht Else Lasker-Schüler? Emanzipation, ein freies selbstbestimmtes Leben, sich nicht vereinnahmen lassen und sich doch seiner Wurzeln bewusst sein.

Das Zentrum für verfolgte Künste folgt ihrer Spur in die Gegenwart, zeigt Künstlerinnen und Künstler vor allem aus dem Mittleren und Nahen Osten, die Lasker-Schülers Weltanschauung des Widerstands, der schonungslosen Ehrlichkeit, der Sehnsucht nach einer heilen Welt inmitten des Chaos mit Gemälden, Videos, Installationen und Objekten in die Gegenwart transformieren.

In seiner Sommerausstellung zeigt das Zentrum für verfolgte Künste im Kunstmuseum Solingen internationale Arbeiten mit dem Schwerpunkt Vertreibung, Flucht, Exil. Die Ausstellung trägt den Titel „The Spirit of the Poet“ und bezieht sich auf die Dichterin Else Lasker-Schüler. Dauer: 04.07.–25.08.2019. Öffnungszeiten: Di–So, 10–17h. Eintritt: 9 €, erm. 4,50 €, bis 18 Jahre frei. Öffentliche Führung: So 11:15 Uhr. Das Museum ist barrierefrei.
>>mehr

The Spirit of the Poet - bis 25.08. in Solingen