Informationen anfordern

» mehr   

Newsletter bestellen

» mehr   

Kulturring im Überblick

» mehr   

Club der toten Dichter! Theaterprojekt Waldorfschule Haan-Gruiten.

Mai 25 - Mai 26

Carpe diem: „Nutze den Tag“, genieße den Augenblick und nutze die knappe Lebenszeit heute, verschiebe es nicht auf morgen.

Mit diesem Leitsatz eröffnet der neue Englischlehrer Mister Keating seine erste Unterrichtsstunde an der traditionsbewussten Welton Academy und stellt sich damit gegen die dort verankerten Leitideen: Tradition, Ehre, Disziplin und Leistung. Der unkonventionelle Lehrer bricht mit der Liebe zu Gedichten in die starr verankerte Gedankenwelt seiner Schüler ein, ermutigt sie selbst zu denken und die eigenen Träume und Ziele zu verfolgen. Kritisch wird das Treiben des neuen Lehrers von Lehrer- und Elternschaft verfolgt und endet in einem großen Drama: Dem Selbstmord eines Schülers.

Wer trägt die Schuld? Mister Keating, die Eltern, die Schule, die Freunde, die Psyche des Jungen?

Eine große Frage, die Sie sich als Zuschauer*in am Ende stellen und interaktiv beantworten dürfen. Das 12. Klasse-Spiel baut auf das Buch von N.H. Kleinbaum auf, welches wiederum auf dem Filmdrama von 1989 basiert.

Den Zuschauer*innen wird kein billiger Abklatsch des brillanten Filmes serviert, sondern ein Projekt in dem das Publikum abgeholt wird, aktiv mitzumachen. Szenen spielen mitten im Publikum und es wird aufgefordert, sich aktiv am Drama zu beteiligen.

Die Waldorfschule Haan-Gruiten, Prälat-Marschall-Str. 34, und die 12. Klasse laden herzlich zu den Aufführungen am Samstag, 25.05., 19:30 Uhr und Sonntag, 26.05., 18:00 Uhr, ein.

>>mehr

Club der toten Dichter! Theaterprojekt Waldorfschule Haan-Gruiten.