Informationen anfordern

» mehr   

Newsletter bestellen

» mehr   

Kulturring im Überblick

» mehr   

Comedyweihnachtslesung – für Ihre Weihnachtsfeier!

Dezember 17

Der Festbraten unter den Weihnachtslesungen.

HOLY-MOLI präsentiert die szenische Weihnachtslesung „Driving Home for Chrismas – Hoffentlich ist Stau!“

Süß-saure Texte rund um den Weihnachts-Countdown, die Geschenke-Frage, das Essens-Drama und der Frage:

Wie überlebe ich die Feiertage?

Komödiantische, besinnliche, ironische, schwarz-humorige und feierliche Texte, persönliche Anekdoten und Unfug, die Lust auf den Geist der Weihnacht machen.

HOLY-MOLI besteht aus den Schauspielern Oliver Fleischer und Daniel Andone.

Öffentlicher Termin: Stößels Komödie Wuppertal, Di, 17.12., 19:00h.
>>Tickets

Diese Lesung können Sie für Ihre Weihnachtsfeier buchen!
>>mehr

-------------------------------------------------------

Oliver Fleischer
Der aus Bottrop stammende Schauspieler hat in den letzten Jahren unter anderem in den preisgekrönten Serien „Danni Lowinski“ und „Beste Schwestern“ im Hauptensemble mitgespielt und gewann damit in Deutschland drei Comedypreise und zwei Fernsehpreise. Er wirkte u.a. in den Kinofilmen „Vollidiot“, sowie „Kein Sex ist auch keine Lösung“ mit und ist ab November 2019 im Kino in „Der letzte Bulle – Der Film“ zu sehen.

Abseits der Leinwand spielt er deutschlandweit für unterschiedliche Theaterhäuser in verschiedenen komödiantischen bis ernsten Rollen. Die jüngste Premiere feiert er mit seinem Solostück „Backstage“ unter der Regie von Kristof Stößel, das nun auf Tour geht. Zu dem ist er mit dem Publikumskracher „LadiesNight – Ganz oder gar nicht“ auf deutschen Bühnen zu erleben.

Ein Mann mit Energie, großer Spielfreude und der für Ur-Bottroper typischen Ruhrgebiets-Schnauze, die man einfach lieben muss. Sein persönlicher Weihnachtsmoment: „Krich ich an ner Bude eigentlich noch´n Likörchen und ´en Rätselheft für Omma?“

Daniel Andone
Der Schauspieler und Theatermacher tourt derzeit deutschlandweit mit der erfolgreichen Comedyproduktion „LadiesNight – Ganz oder gar nicht“ durch ausverkaufte Hallen.

Seine Leidenschaft gilt den schräg, skurrilen Komödien, aber auch in ernsten Rollen fühlt er sich wohl. Er überzeugte unter anderem in den Stücken: „Der letzte, der feurigen Liebhaber“, „Die 39 Stufen“, „Theater, Theater“, „Sei lieb zu meiner Frau „und „Männerhort“. Mit dem Ein Mann Stück – „Allein in der Sauna“ begeisterte er das Publikum deutschlandweit auf den Comedy- und Theaterbühnen. Verschiedene Theaterfestivals brachten ihn nach Pakistan, Weißrußland und ins europäische Ausland, wie z. B. Paris, Wien, Veszprem, Bozen und Oradea.

>>mehr

Comedyweihnachtslesung – für Ihre Weihnachtsfeier!